978-3-8487-2817-6
Miller
Der auf (Re-)Sozialisierung ausgerichtete Strafvollzug im Lichte der Verfassung
2016, 357 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2817-6
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Ein auf (Re-)Sozialisierung ausgerichteter Strafvollzug ist am Besten geeignet, um die Gesellschaft und den Einzelnen vor weiteren Straftaten zu bewahren. Aus diesem Grunde widmet sich die Untersuchung dem verfassungsrechtlichen Rahmen eines auf (Re-)Sozialisierung ausgerichteten Strafvollzugs sowie [...]

mehr

978-3-8487-0614-3
Hufen
Der Ausgleich verfassungsrechtlich geschützter Interessen bei der Ausgestaltung des Sonn- und Feiertagsschutzes
2014, 452 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-0614-3
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

In der deutschen Rechtsordnung existieren zahlreiche Rechtsvorschriften zum Schutz der Sonn- und Feiertagsruhe. Vor dem Hintergrund der sich vollziehenden gesellschaftlichen Veränderungen, vor allem der voranschreitenden Säkularisierung einerseits und dem Zuwachs des nichtchristlichen [...]

mehr

978-3-8329-2605-2 (No image)
Kempter
Der Einfluss des europäischen Rechts auf das polnische Zivilgesetzbuch
2007, 358 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-2605-2
Sofort lieferbar
96,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit zeigt nicht nur auf, inwieweit das polnische Zivilgesetzbuch in jüngster Zeit durch die europäischen Vorgaben modernisiert wurde. Das Buch stellt darüber hinaus die Geschichte der Entwicklung des polnischen Zivilrechts dar und bietet eine Einführung in das polnische Schuldrecht.
Die [...]

mehr

978-3-8487-3609-6
Ahammer
Der Grundrechtsverzicht als dogmatische Kategorie
2017, 252 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-3609-6
Sofort lieferbar
65,00 € inkl. MwSt.

Der Grundrechtsverzicht wird seit Langem in Literatur und Praxis diskutiert, ohne dass es bisher einen Konsens über seine Merkmale sowie seine dogmatische Einordnung und Zulässigkeit gibt. Die Untersuchung legt diese Problematik unter Berücksichtigung der verschiedenen Grundrechtsdimensionen dar. [...]

mehr

978-3-8329-1431-8 (No image)
Der nicht (ausdrücklich) geregelte gewillkürte Parteiwechsel im Zivilprozess
2005, 280 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-1431-8
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit begründet die alleinige Anwendung der Klageänderungsregeln auf den nicht ausdrücklich geregelten gewillkürten Parteiwechsel und folgt damit der strengen Klageänderungstheorie. Ausgangspunkt ist die Feststellung, dass ein prozessökonomisch sinnvoller Parteiwechsel zu einer vollumfänglichen [...]

mehr

978-3-8329-7723-8
Dewald
Die Anwendung des Unionsrechts auf den deutschen Tarifvertrag
2012, 276 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-7723-8
Sofort lieferbar
72,00 € inkl. MwSt.

Das Tarifrecht und das Unionsrecht sind Rechtsgebiete, die für das nationale Recht von erheblicher Bedeutung sind. So sind einerseits mehr als 70 Prozent der Arbeitsverhältnisse in Deutschland unmittelbar oder mittelbar über Bezugnahmeklauseln und Allgemeinverbindlicherklärungen von Tarifverträgen [...]

mehr

978-3-8329-4488-9
Steuer
Die Arbeitnehmerüberlassung als Mittel zur Förderung des Arbeitsmarktes in Deutschland
Besteht weiterer Reformbedarf zur Stärkung ihrer beschäftigungspolitischen Bedeutung?
2009, 415 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-4488-9
Sofort lieferbar
112,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeitnehmerüberlassung – meist als „Leiharbeit“ bezeichnet – steht seit Jahrzehnten in der rechtlichen und vor allem rechtspolitischen Diskussion. Gerade derzeit ist sie im Hinblick auf die eintretende Rezession und die kürzlich verabschiedete EG-Richtlinie aktuelles Thema. Die [...]

mehr

978-3-8329-1582-7
Die Bandenmäßigkeit im Strafrecht
Eine Untersuchung zur Notwendigkeit und den rechtsstaatlichen Grenzen der Strafschärfung für die von Bandenmitgliedern begangene Straftat - erörtert am Tatbestand des Bandendiebstahls (§ 244 Abs. 1 Nr. 2 StGB)
2005, 227 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-1582-7
Sofort lieferbar
61,00 € inkl. MwSt.

Der Gesetzgeber erweiterte in jüngerer Zeit den Katalog der Tatbestände, welche die bandenmäßige Begehung als strafschärfendes Element enthalten. Schwierigkeiten bei der Auslegung der Begriffe »Bande« und »Mitwirkung« blieben jedoch – auch nach dem Rechtsprechungswandel. Mehr noch: Den aus dem [...]

mehr

978-3-8329-4913-6
Schulz
Die Berücksichtigung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Arbeitnehmer im Rahmen der Sozialauswahl
2009, 228 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-4913-6
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Die Autorin untersucht, wie schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Arbeitnehmer im Rahmen der Sozialauswahl zu berücksichtigen sind. Sie entwickelt einen Lösungsvorschlag, der sowohl den Arbeitnehmer- als auch den Arbeitgeberinteressen angemessen Rechnung trägt.
Nach einem kurzen historischen [...]

mehr

978-3-8329-1466-0 (No image)
Die Billigkeit im Schadensrecht aus erfahrungswissenschaftlicher Sicht
2005, 362 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-1466-0
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Da der Gesetzgeber wesentliche Begriffe des Schadensrechts nicht definierte, entsprechen schadensrechtliche Urteile nicht immer dem Grundsatz der Billigkeit.

Der vorliegende Text zeigt, dass sich aus erfahrungswissenschaftlicher Sicht mehr Gerechtigkeit im schadensrechtlichen Einzelfall erzielen [...]

mehr

Kontakt-Button