978-3-8329-1442-4 (No image)
Krone
Alle auf Empfang?
Kommerzielles Fernsehen und die Ökonomie der Aufmerksamkeit
2005, 340 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1442-4
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Der Theorieentwurf zu einer Ökonomie der Aufmerksamkeit, ursächlich durch Georg Franck verantwortet, sorgte zum Ende der neunziger Jahre für vielfältige Diskussionen. Aus der dort hervorgehobenen Musterbeispielhaftigkeit des Fernsehens leitet sich die Thematik der Arbeit im Speziellen ab. Inwieweit [...]

mehr

978-3-8329-6015-5
Fritsch
Angebotsstrategien in Breitbandfernsehmärkten
Eine mikroökonomische Analyse
2010, 232 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6015-5
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Die zunehmende Digitalisierung von Sendeinhalten führt zu einer fundamentalen Veränderung der Programmbereitstellung, welche in der ökonomischen Literatur als „Konvergenz der Medien“ beschrieben wird.
In der vorliegenden Arbeit werden Auswirkungen internetbasierter Medienangebote auf den klassischen [...]

mehr

978-3-8487-0371-5 (No image)
Zeng
Beyond the Market Myth
A Research on the Dual Broadcasting System and its Inspirations for China's Ongoing Television System Reform
2014, 251 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0371-5
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Im Westen wird das chinesische Mediensystem oft aufgrund seiner unzureichenden Pressefreiheit im autoritären Ein-Partei-System kritisiert. In den letzten 20 Jahren gab es jedoch tiefgreifende Einschnitte, da Markmechanismen die dominante Reformrolle nach 1989 spielten. Im TV-Sektor etwa hat das [...]

mehr

978-3-8329-2734-9 (No image)
Friedrichsen | Kurad | Ohlemacher | Stahl
Comparative Media Economic Research
A Competition Analysis of the Newspaper and Magazine Publishing Sectors in Denmark and Germany
2007, 140 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2734-9
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Weltweit sind die Märkte durch eine zunehmende Konvergenz als Ergebnis einer anhaltenden Internationalisierung gekennzeichnet. Für zahlreiche Industriebereiche sind nationale Grenzen von untergeordneter Bedeutung.
Der Medienmarkt ist trotz der Globalisierung aufgrund sprachlicher Begrenzungen ein [...]

mehr

978-3-8487-0961-8 (No image)
Schachinger
Der digitale Patient
Analyse eines neuen Phänomens der partizipativen Vernetzung und Kollaboration von Patienten im Internet
2014, 183 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0961-8
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Geschätzte 40 Millionen Personen im deutschsprachigen Raum nutzen bei Krankheitsfragen das Internet zur Recherche, zum Austausch und zu gemeinsamer Kollaboration. Wie schaut die Welt der medizinischen Symptome, Diagnosen, Therapien und gemeinsamer Erfahrungen von Patienten im Internet aus?
Die hier [...]

mehr

978-3-8329-2394-5 (No image)
Siegert | Weber | Lobigs | Spacek
Der Schutz innovativer publizistischer Konzepte im Medienwettbewerb
Eine medienökonomische und medienrechtliche Untersuchung
2006, 157 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2394-5
Sofort lieferbar
21,00 € inkl. MwSt.

In der Medienbranche wird viel über einen „grassierenden Ideenklau“ in Bezug auf innovative publizistische Konzepte wie etwa neuartige TV-Formate oder Zeitschriften-Konzepte geklagt. Meist wird zugleich ein verstärkter Rechtsschutz für mediale Innovationen gefordert.
Die interdisziplinäre [...]

mehr

978-3-8329-0566-8 (No image)
Der Tageszeitungsverlag im digitalen Wettbewerb
Geschäftsmodelle für das Online-Angebot
2004, 150 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0566-8
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Den Tageszeitungsverlagen ist es bis heute nicht gelungen, ihr Online-Engagement auf eine tragfähige Refinanzierungsbasis zu stellen: Das traditionelle Geschäftsmodell, das auf einer additiven Generierung von Vertriebs- und Anzeigenerlösen basiert, lässt sich auf das Internet nicht erfolgreich [...]

mehr

978-3-8329-3982-3
Hannerer | Steininger
Die Bertelsmann Stiftung im Institutionengefüge
Medienpolitik aus Sicht des ökonomischen Institutionalismus
2009, 123 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3982-3
Sofort lieferbar
19,90 € inkl. MwSt.

Die Klärung des Verhältnisses von Institution und Organisation ist für eine Analyse der Bertelsmann Stiftung bedeutsam. Das Buch behandelt die Stiftung und ihre institutionelle Umwelt, widmet sich obigem Verhältnis, um darauf aufbauend vor dem Hintergrund eines Typisierungsversuchs politischer [...]

mehr

978-3-8329-4182-6
Brummund
Die Entwicklung des Funktionsrabatts im Presse-Grosso
2009, 133 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4182-6
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Der Vertrieb spielt wegen des geänderten Kauf- und Mediennutzungsverhaltens bei Zeitungen und Zeitschriften und wegen des rückläufigen Anzeigengeschäfts eine immer größere Rolle für die Verlage.
Da die Funktionsrabatte des Handels als Honorar für die Erbringung von Vertriebsdienstleistungen einen [...]

mehr

978-3-8329-7065-9
Prillwitz
Die Hochschule aus organisationstheoretischer Sicht
Lösungsansatz für ein Modell zur Optimierung der hochschulspezifischen Organisationskommunikation
2012, 270 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7065-9
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Vor dem Hintergrund der aktuellen bildungs-, haushalts- und strukturpolitischen Situation befinden sich viele Hochschulen in einem Wandel. Mehr denn je sind sie einem erhöhten Rechtfertigungsdruck ausgesetzt, der nicht nur durch den geldgebenden Staat forciert wird. Da die Öffentlichkeit die [...]

mehr

978-3-8329-6471-9
Dänzler
Digitalization and the Impact on Television Financing
2011, 156 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6471-9
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Mit der Digitalisierung des Fernsehens lassen wir zunehmend die klassischen Finanzmodelle für analoges Fernsehen hinter uns und bewegen uns hin zu Modellen, die wir aus den Bereichen Internet und Netzwerkökonomie kennen. Dies beeinflusst nicht nur die Fernsehfinanzierung, es erfordert auch eine [...]

mehr

978-3-8329-0557-6
Friedrichsen | Seufert
Effiziente Medienregulierung
Marktdefizite oder Regulierungsdefizite?
2004, 243 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0557-6
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Über die adäquate Ausgestaltung des Regulierungsrahmens für die Medienwirtschaft auf Basis kommunikations- und wirtschaftswissenschaftlicher theoretischer Konzepte und empirischer Befunde gibt es eine interdisziplinäre Debatte. Die zentralen Fragestellungen liegen vor allem in der Differenzierung [...]

mehr

978-3-8329-7070-3
Wendland
Eine verspielte Zukunft
Das Herausgeber-Kulturradio des NDR und des SFB von 1962 bis 1968
2012, 186 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7070-3
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Sechs Jahre lang, von 1962 bis 1968 wagten die Landesrundfunkanstalten NDR und SFB ein einmaliges Experiment: Ihr gemeinsames Kulturradio leiteten als Herausgeber in freier Mitarbeit extern prominente Persönlichkeiten des Kulturlebens, der Schriftsteller Ernst Schnabel, der Komponist und [...]

mehr

978-3-8487-0076-9
Illenberger
Erfolgsfaktoren printmarkenbasierter Online-Angebote
2013, 344 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0076-9
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Zeitungs- und Zeitschriftenverlage leiden seit Jahren unter sinkenden Auflagen und damit verbundenen sinkenden Einnahmen aus Verkauf und Anzeigenerlösen. Beides sind Folgen der zunehmenden Bedeutung des Internet vor allem bei jüngeren Jahrgängen. Als Reaktion auf diese Entwicklung haben Verlage [...]

mehr

978-3-8329-0697-9 (No image)
Essays on Interrelated Media Markets
2004, 205 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0697-9
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Eine besondere Eigenschaft der Medien und insbesondere der Massenmedien äußert sich in der Existenz zweier, komplett unterschiedlicher Nachfragegruppen, welche zum einen am Medium selbst und zum anderen an den damit verbundenen Werbeprodukten interessiert sind. Medienmärkte bestehen daher aus [...]

mehr

978-3-8329-2601-4 (No image)
Hach
Evaluation und Optimierung kommunaler E-Government-Prozesse
2007, 231 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2601-4
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

E-Government beinhaltet die intensive Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnik für die Durchführung öffentlicher Leistungsprozesse. Im Rahmen des Strukturwandels im öffentlichen Sektor kommt Schlüsseltechnologien eine besondere Bedeutung zu. Der Einsatz knapper Ressourcen bedingt eine [...]

mehr

978-3-8329-0696-2 (No image)
Friedrichsen | Schenk
Globale Krise der Medienwirtschaft?
Dimensionen, Ursachen und Folgen
2004, 361 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0696-2
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Der Einbruch der bis dato gefestigten Medienmärkte kam für viele Medienunternehmen offensichtlich unerwartet. Nicht zuletzt die Entwicklungen der gesamtwirtschaftlichen Lage in Deutschland und Europa haben zu dieser Situation geführt. Die Auswirkungen der so genannten Medienkrise treffen mit [...]

mehr

978-3-8329-0558-3
Friedrichsen
Kommerz - Kommunikation - Konsum
Zur Zukunft des Fernsehens
2004, 246 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0558-3
Sofort lieferbar
33,00 € inkl. MwSt.

Für den TV-Markt ergeben sich aufgrund der rasanten Entwicklungen der Medienmärkte neue zentrale Fragestellungen. Dabei stellt sich vor allem die Frage, wie die zukünftige digitale Medienwelt mit ihren Chancen und Risiken der neuen Informations- und Kommunikationstechniken umgehen wird. Die [...]

mehr

978-3-8329-0698-6 (No image)
Gertler
Kommunikation oder Unterhaltung?
Aufgabenstellungen der Medien
2004, 339 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0698-6
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Am 1. Januar 1984 begannen die ersten privaten Rundfunkanbieter mit ihren Sendungen im damaligen Kabelpilotprojekt Ludwigshafen. Im Laufe von zwanzig Jahren haben die privatrechtlichen Programmveranstalter mit ihren Unterhaltungssendungen die öffentlich-rechtlichen Anbieter qua Einschaltquoten [...]

mehr

978-3-8329-5400-0
Friedrichsen | Gertler
Medien zwischen Ökonomie und Qualität
Medienethik als Instrument der Medienwirtschaft
2011, 170 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5400-0
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Durch die Ökonomisierung von Informationen hat sich die Rolle der Medien geändert. Die Bedürfnisse des Publikums werden immer dominanter und der Schutz der journalistischen Unabhängigkeit dagegen immer fragwürdiger.
Ziel des Buches ist die Untersuchung der Auswirkungen von Medienkonvergenz und des [...]

mehr

978-3-8329-2412-6 (No image)
Wägenbaur
Medienanalyse
Methoden, Ergebnisse, Grenzen
2007, 258 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2412-6
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Dieser Band versammelt Beiträge, die auf die wissenschaftliche Definition von Medienanalyse eingehen, Methoden der Praxis vorstellen und erproben, von interessanten Ergebnissen der Anwendung berichten, wichtige Grenzziehungen unternehmen und zuletzt auch kritisch die Relevanz der Medienanalyse in [...]

mehr

978-3-8329-1550-6 (No image)
Mediengeschäftsmodelle der Zukunft
2005, 251 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1550-6
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Das Werk arbeitet heraus, was erfolgreiche Unternehmen in den Teilmärkten Zeitung, Zeitschrift, TV und Internet auszeichnet und fundiert dies theoretisch. Das Buch bietet Medienmanagern konkrete Handlungsempfehlungen, Lehrenden Praxisbeispiele für den Unterricht und »Insidern« ein einmaliges Modell, [...]

mehr

978-3-8329-4962-4
Weinacht
Medienmarketing im Redaktionellen
Medienthematisierungen als Instrument der Unternehmenskommunikation von Medienorganisationen
2009, 376 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4962-4
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Medien berichten nicht nur über Politik, Wirtschaft und Kultur. Sie berichten auch über Medien. Dabei können Medienthematisierungen sowohl publizistischen wie auch ökonomischen Interessen dienen und darüber in Konflikt geraten. Wie stark sind Medienthematisierungen tatsächlich von wirtschaftlichen [...]

mehr

978-3-8329-5399-7
Friedrichsen | Wendland | Woronenkowa
Medienwandel durch Digitalisierung und Krise
Eine vergleichende Analyse zwischen Russland und Deutschland
2010, 216 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5399-7
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Das durch die Digitalisierung mögliche Zusammenwachsen der Medien – z.B. von Fernsehen und Internet – hat ein wesentliches und entscheidendes Merkmal hervorgebracht: die Interaktivität. Mit neuen Medienformaten und Distributionskanälen wird interaktiver Medienkonsum möglich und bietet den [...]

mehr

978-3-7890-7865-1 (No image)
Meinungsfreiheit, Wettbewerb und Marktversagen im Rundfunk
Eine ökonomische Kritik der verfassungsrechtlich geforderten positiven Rundfunkordnung
2002, 330 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-7865-1
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Der Fernsehmarkt ist einer der am stärksten regulierten Märkte Deutschlands. Grundlage hierfür ist die Rundfunkrechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Durch eine möglichst gleichgewichtige Darstellung des vorhandenen gesellschaftlichen Meinungsspektrums soll der Prozess freier Meinungsbildung [...]

mehr

Kontakt-Button