978-3-8487-6810-3
von zur Gathen
Die konkludente Willenserklärung
Normativ ausgelegtes nonverbales Verhalten
2021, ca. 350 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6810-3
Erscheint März 2021 (vormerkbar)
ca. 92,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit betrachtet die konkludente Willenserklärung im Spannungsfeld zwischen dem Ausdruck rechtsgeschäftlicher Selbstbestimmung und reinem Billigkeitsinstrument. Anhand von Fallgruppen werden die von der Rechtsprechung geforderten subjektiven und objektiven Anforderungen schlüssiger [...]

mehr

978-3-8487-8018-1
Zipfel
Arzt- und Krankenhausträgerhaftung bei der Implantation von Medizinprodukten
2021, 285 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-8018-1
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

In den letzten Jahren haben mehrere Skandale rund um fehlerhafte implantierte Medizinprodukte für Aufsehen gesorgt. Im Mittelpunkt der Haftungsfälle standen vor allem Ansprüche der Patienten gegen die Medizinprodukthersteller. Eine mögliche Haftung des behandelnden Arztes oder des Krankenhausträgers [...]

mehr

978-3-8487-6840-0
Karadas
Die Vorleistungspflicht im Leistungsstörungsrecht
Eine Untersuchung der Einflüsse des Vor-/Nachleistungsverhältnisses auf die Voraussetzungen und Rechtsfolgen von Leistungsstörungen
2021, 252 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6840-0
Sofort lieferbar
66,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht die in der Praxis häufige Vorleistungspflicht im Lichte des Leistungsstörungsrechts und versucht, ihre Besonderheiten zu erfassen. In neun Kapiteln werden ihre Auswirkungen auf allgemeine Prinzipien, wie etwa die endgültigen Nichtleistung oder den Schadensersatz, untersucht. [...]

mehr

978-3-8487-7948-2
Schwarz-Vomhof
Verbundene Dienstleistungen
Abgrenzungsschwierigkeiten zwischen Kaufvertrag und Werkvertrag durch die §§ 434 Abs. 2, 474 Abs. 1 S. 2 BGB
2020, 318 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7948-2
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
84,00 € inkl. MwSt.

Das Werk soll einen kritischen Überblick über die Behandlung verbundener Dienstleistungen, insbesondere der Montage, in der Europäischen Union und vor allem Deutschland verschaffen. Untersucht werden Entwicklung und Inhalt der verbundenen Dienstleistungen. Auf dieser Basis werden, auch [...]

mehr

978-3-8487-6651-2
Stukenbrock
Spezifizierte Informationspflichten
2020, 283 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6651-2
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Der europäische Gesetzgeber führt seit langer Zeit und in großer Anzahl spezifizierte Informationspflichten ein. Mit diesen lässt sich scheinbar einfach erreichen, dass die Konsumenten Angebote vergleichen und vertragliche Pflichten erfassen können.
Zugleich sind spezifizierte Informationspflichten [...]

mehr

978-3-8487-6780-9
Prange
Schutzpflichtverletzungen
Eine Untersuchung am Beispiel der Haftung zwischen den Verbundpartnern beim Widerrufsdurchgriff
2020, 317 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6780-9
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit thematisiert dogmatische Grundlagen zu den Voraussetzungen einer rechtsgeschäftsähnlichen Haftungsgrundlage und den Schutzpflichten innerhalb einer Sonderverbindung. Dabei gelingt es dem Autor, die bestehende Schutzpflichtendogmatik sinnvoll zusammenzuführen und fortzuentwickeln, indem er [...]

mehr

978-3-8487-6845-5
Manzke
Die Pflicht zur Herausgabe
Reichweite und Gefahrtragung
2020, 322 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6845-5
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Der Autor untersucht die Verteilung der Leistungsgefahr beim Herausgabeanspruch. Dabei wird gezeigt, dass zwei Fragen streng voneinander zu trennen sind: Die Herstellungspflicht betrifft die Frage, ob der Schuldner zur Herausgabe in bestimmtem Zustand verpflichtet ist. Die Sachgefahr hingegen fragt [...]

mehr

978-3-8487-6339-9
Beckhaus
Die Rechtslage bei nicht selbst nutzenden Wohnraummietern
2020, 296 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6339-9
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Die Verknappung des Angebots von Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten führt dazu, dass immer mehr Mietverträge unter Einschaltung von Mietern ohne eigene Nutzungsabsicht geschlossen werden. Häufig geschieht dies auf Drängen des Vermieters, der leistungsschwache Mietinteressenten nur als Nutzer, [...]

mehr

978-3-8487-7609-2
Lafer
Der digitale Erwerb eines E-Books
Eine vertragstypologische Untersuchung auf der Schnittstelle zwischen Nutzungsrechteinräumung und Bereitstellung eines immateriellen Gegenstands
2020, 408 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-7609-2
Sofort lieferbar
106,00 € inkl. MwSt.

Der Download von digitalen Inhalten hat sich als Bezugsform etabliert und wirft im Vertrags-, Wettbewerbs- und Urheberrecht Fragen auf. Am Beispiel des E-Books wird das Rechtsverhältnis zwischen Anbieter und Kunde beim digitalen Erwerb eingehend untersucht.
Im Vordergrund steht die typologische [...]

mehr

978-3-8487-6193-7
Aedtner
Koordinierung durch den Generalunternehmer in Großprojekten
2020, 323 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6193-7
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Großprojekte bergen für den Generalunternehmer im Hinblick auf die Einhaltung des vereinbarten Termin- und Kostenrahmens erhebliche Organisationsrisiken. Das Organisationsproblem des Generalunternehmers wird durch die besondere rechtliche Beziehung seiner Subunternehmer in Form einer [...]

mehr

978-3-8487-6054-1
Plesinski
Bauträgerverträge im deutschen und polnischen Recht
2020, 449 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6054-1
Sofort lieferbar
116,00 € inkl. MwSt.

Der Bauträgervertrag bildet für den deutschen und polnischen Immobilienmarkt eine bewährte und verbreitete Form des Immobilienerwerbs. Die Besonderheit dieses Vertrages liegt darin, dass der Bauträger eine noch zu errichtende Immobilie veräußert und dem Erwerber die versprochene dingliche [...]

mehr

978-3-8487-6507-2
Lindenberg
Rechtsfragen medizinischer Intervention bei intersexuell geborenen Minderjährigen
2020, 470 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6507-2
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Bei einer Vielzahl von Intersexuellen werden bereits im Kindesalter geschlechtszuweisende Operationen vorgenommen, die zu einer eindeutigen geschlechtlichen Zuordnung führen.
In dem vorliegenden Werk wird die bisherige medizinische Praxis auf die Vereinbarkeit mit dem deutschen Recht überprüft. Der [...]

mehr

978-3-8487-6558-4
von Bressensdorf
Das private "Hausrecht"
2020, 306 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6558-4
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Der ursprünglich strafrechtliche Begriff des „Hausrechts“ hat sich erst in der jüngeren Vergangenheit im Privatrecht fest etabliert. Die dogmatischen Grundlagen dieses Rechts haben in der Wissenschaft bisher kaum Aufmerksamkeit erfahren. Diese Lücke schließt Tobias von Bressensdorf mit seiner [...]

mehr

978-3-8487-6421-1
Lüttenberg
Über den Sinn, die Bedeutung und das Wesen des Besitzes
Eine phänomenologische Annäherung
2020, 218 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6421-1
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die Rechtsnatur des Besitzes ist seit jeher umstritten. Dabei ist ihre Bestimmung gerade im Rahmen des § 823 BGB essentiell. Christoph Lüttenberg erweitert die erprobten Pfade Savignys, Jherings und Hecks um eine semantische Erkenntnistheorie, die auf der kategorialen Unterscheidung von Sinn, [...]

mehr

978-3-8487-6450-1
John
Rechtswidrigkeitszusammenhang und Schutzzweck der Norm
Dogmatische Chimären im Kontext rechtmäßigen Alternativverhaltens
2020, 289 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6450-1
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Einwand rechtmäßigen Alternativverhaltens macht ein in Haftung genommener Schädiger geltend, der Schaden wäre auch dann eingetreten, wenn er die von ihm im Einzelfall verletzten Verhaltensvorgaben eingehalten hätte. Die aktuelle – auch höchstrichterliche – Rechtsprechung orientiert sich für [...]

mehr

978-3-8487-5617-9
Colberg
Der Schutz der Schiedsvereinbarung
Eine rechtsvergleichende Untersuchung zu Schadensersatzansprüchen wegen Verletzung des Schiedsvertrags
2019, 316 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5617-9
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Schiedsvereinbarungen sollen den Parteien ein effizientes Verfahren vor einem kompetenten Spruchkörper sichern, das zu einer weltweit vollstreckbaren Entscheidung führt. Die Rechtspraxis zeigt jedoch, dass nicht selten eine der beiden Parteien versucht, dieses Verfahren durch Klageerhebung bei [...]

mehr

978-3-8487-5603-2
Schefe
Modifizierungen der zeitlichen Grenze der Anspruchsverfolgung
Verjährungsbeginn und Lauf der Verjährung im Vergleich
2019, 326 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5603-2
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

„Interest rei publicae, ut sit finis litium.“ Der Allgemeinheit liegt daran, dass Streitigkeiten ein Ende haben. Mit der Reform des Verjährungsrechts im Jahr 2001 hat der Gesetzgeber die Verjährungsfristen verkürzt und die Vorschriften, die den Lauf der Verjährung regeln, grundlegend novelliert. Im [...]

mehr

978-3-8487-5596-7
Liebetrau
Der Zusammenhang von Kontrahierungszwang und Beschränkung der vertraglichen Inhaltsfreiheit am Beispiel von Entgeltregelungen für Basiskonten
2019, 240 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5596-7
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht das Zusammenspiel zwischen Kontrahierungszwang und Beschränkung der vertraglichen Inhaltsfreiheit sowohl auf dogmatischer als auch auf praktischer Ebene am neu geschaffenen Anspruch der Verbraucher gegenüber den Kreditinstituten auf Einrichtung eines Basiskontos. Mit der [...]

mehr

978-3-8487-4774-0
Alpes
Höhere Gewalt im Verjährungsrecht
Eine Analyse des Begriffs der höheren Gewalt und seiner Verwendung unter besonderer Betrachtung der Entschuldigung von Fristversäumungen
2018, 192 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4774-0
Sofort lieferbar
52,00 € inkl. MwSt.

„Er ist zu spät? Dafür kann er doch nichts; das ist doch höhere Gewalt.“ Aber was genau ist „höhere Gewalt“? Der umgangssprachlich gängige Begriff ist von Juristen natürlich präzise definiert worden – allerdings unterschiedlich im Haftungs- und im Fristenrecht.
Die Arbeit analysiert den [...]

mehr

978-3-8487-4647-7
Erb
Die Kodifikation des Behandlungsvertragsrechts im BGB
Beseitigung alter oder Generierung neuer Probleme?
2018, 384 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4647-7
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Anfang 2013 trat das Patientenrechtegesetz in Kraft, durch das §§ 630 a–h in das BGB eingefügt wurden. Der Gesetzgeber wollte hierdurch insbesondere Transparenz schaffen und Patienten und Behandelnde „auf Augenhöhe“ bringen. Die Verfasserin untersucht kritisch, ob der Gesetzgeber diese Ziele [...]

mehr

978-3-8487-3954-7
Schuldt
Mietpreisbremse
Eine juristische und ökonomische Untersuchung der Preisregulierung für preisfreien Wohnraum
2017, 294 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3954-7
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

Der Zugang der Bevölkerung zu Wohnraum und die Bezahlbarkeit des Wohnens sind seit jeher Kernthemen der Sozialen Marktwirtschaft. Für den Gesetzgeber ist es nicht zuletzt angesichts von rund 23 Millionen Mieterhaushalten in Deutschland politisch attraktiv, mittels gesetzlicher Beschränkungen [...]

mehr

978-3-8487-3649-2
Kunte
Die Erbengemeinschaft mit instandsetzungsbedürftigem Nachlass
Miterben in unterschiedlicher sozialer und finanzieller Lage
2017, 249 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3649-2
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Aufgrund der demographischen Entwicklung nehmen Anzahl und Umfang der Erbschaften in Deutschland zu. Bei etwa 80 % der Erbfälle tritt eine Erbengemeinschaft die Rechtsnachfolge des Erblassers an. Besondere Herausforderungen für die Miterben bringen investitionsbedürftige Nachlässe mit sich, [...]

mehr

978-3-8487-3577-8
Plassmann
Treuwidriges Verhalten bei Formverstößen
2017, 493 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3577-8
Sofort lieferbar
129,00 € inkl. MwSt.

Es ist seit über 100 Jahren in der Rechtsprechung und Rechtsliteratur umstritten, wie die Fälle des treuwidrigen Verhaltens bei Formverstößen zu lösen sind. Die Rechtsprechung entscheidet stark einzelfallbezogen und teilweise widersprüchlich, und in der Rechtsliteratur hat sich noch kein [...]

mehr

978-3-8487-3403-0
Clauss
Rechtsfolgendifferenz im Recht der Vertragsrückabwicklung
Zu Umfang und Legitimation inhaltlicher sowie institutioneller Unterschiede zwischen Rücktritts-, Widerrufs- und Bereicherungsrecht
2016, 332 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3403-0
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit setzt sich kritisch mit den Regelungssystemen zur Vertragsrückabwicklung im geltenden Recht auseinander. Es werden zunächst die rechtshistorische Entwicklung auf nationaler Ebene wie auch im Rahmen europäischer Einheitsrechtsprojekte als Konvergenzbestrebung nachgezeichnet und in einem [...]

mehr

978-3-8487-2831-2 (No image)
Kollmann
Negative Zinsen
Eine rechtsökonomische Analyse
2016, 166 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2831-2
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Das bisher als gesichert geltende Verständnis des Zinsbegriffs geriet in den letzten Jahren ins Wanken. Das Phänomen der "Negativen Zinsen" verunsichert Sparer und ist Gegenstand zahlreicher Kontroversen. Gleichzeitig führt es ein Schattendasein in den Rechtswissenschaften, obwohl mit negativen [...]

mehr

Kontakt-Button