978-3-7890-8027-2 (No image)
Die strafverfahrensrechtliche Bewältigung wahldeutiger Verurteilungen bei mehreren prozessualen Taten
Das Institut der Wahlfeststellung zwischen Anklagegrundsatz, Tatbegriff und Verfahrensverbindung
2002, 164 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-8027-2
Sofort lieferbar
41,00 € inkl. MwSt.

Zumeist wird das Institut der Wahlfeststellung nur aus materiellrechtlicher Sicht hinterfragt. Besonderes Augenmerk verdient aber dessen prozessuale Seite. Dies gilt vor allem, wenn das Erfordernis einer wahldeutigen Verurteilung abweichend von einer eindeutigen Anklage erst nach Eröffnung der [...]

mehr

978-3-7890-4162-4 (No image)
Die Verwertbarkeit rechtswidriger Tonbandaufnahmen Privater
Überlegungen zu einem einheitlichen Schutz des Rechts am gesprochenen Wort im Straf- und Strafverfahrensrecht
1996, 156 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4162-4
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Die Diskussion um den Einsatz moderner technischer Mittel im Rahmen der Verbrechensbekämpfung hat die seit jeher existente Problematik des Inhalts und der Reichweite des Rechts am gesprochenen Wort im Strafverfahrensrecht noch deutlicher hervortreten lassen. Mit der Untersuchung »Die Verwertbarkeit [...]

mehr

978-3-7890-6394-7 (No image)
Drittzueignung und 6. Strafrechtsreformgesetz
Zur Neuregelung der §§ 242, 246 und 249 StGB
2000, 160 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-6394-7
Vergriffen, kein Nachdruck
45,00 € inkl. MwSt.

Im Zuge des 6. Strafrechtsreformgesetzes hat die sog. Drittzueignungskomponente Einzug unter anderem in die Tatbestände von Diebstahl, Unterschlagung und Raub gehalten. Man wollte damit sowohl Strafbarkeitslücken schließen als auch Auslegungsschwierigkeiten beheben.
Es wird nachgewiesen, daß die [...]

mehr

978-3-7890-4546-2 (No image)
Einstellungserzwingungsverfahren
Die verfassungskonform relativierte Zustimmungssperre als Rechtsschutz gegen die rechtswidrig verweigerte Zustimmung der Staatsanwaltschaft zur Verfahrenseinstellung nach §§ 153, 153a StPO
1996, 223 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-4546-2
Sofort lieferbar
40,00 € inkl. MwSt.

Nach überkommener Auffassung haben sich der Beschuldigte und das Gericht selbst mit einer willkürlich verweigerten Zustimmung der Staatsanwaltschaft zur Verfahrenseinstellung nach §§ 153 Abs. 2, 153a Abs. 2 StPO abzufinden. Der Autor zeigt auf, daß dies mit Art. 19 Abs. 4 GG unvereinbar ist. Den [...]

mehr

978-3-7890-3669-9 (No image)
Heimerziehung gemäß §§ 27, 34 SGB VIII als jugendstrafrechtliche Intervention
1995, 174 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-7890-3669-9
Vergriffen, kein Nachdruck
34,00 € inkl. MwSt.

Die Ablösung des ordnungsrechtlich geprägten Jugendwohlfahrtsgesetzes durch das KJHG hat die seit jeher existente Problematik der Zweispurigkeit des Jugendrechts noch deutlicher hervortreten lassen. An der Schnittstelle zwischen Jugendstraf- und Jugendhilferecht steht mit der »Heimerziehung« eine [...]

mehr

Kontakt-Button