978-3-8329-6256-2
Burchardt | Öhlschläger | Wehr
Lateinamerika: Ein (un)sicherer Kontinent?
2011, 194 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6256-2
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Die Frage der Sicherheit ist in Lateinamerika zu einem zentralen Problem geworden. Nicht wenige Länder sind durch eine Gewaltspirale geprägt, bei der extrem hohe Mord- und Kriminalitätsraten zu einer Verunsicherung der Bevölkerung führen und denen der Staat scheinbar hilflos entgegensteht. [...]

mehr

978-3-8487-5598-1
Kalny | Wagner
Menschenrechte in Lateinamerika
2019, 232 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5598-1
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Lateinamerika steht für beides: wichtige und grundlegende Beiträge zur Entstehung und Entwicklung des internationalen und regionalen Menschenrechtssystems sowie dessen kreative Weiterentwicklung, aber auch Diktaturen, Bürgerkriege und extreme soziale Ungleichheit, die mit großer Gewalt [...]

mehr

978-3-8329-4938-9
Kestler
Parteien in Venezuela
Repräsentation, Partizipation und der politische Prozess
2009, 396 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4938-9
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Eine funktionierende Demokratie braucht funktionierende Parteien. Dies gilt auch für Venezuela, das nach 1958 unter maßgeblicher Beteiligung der politischen Parteien den Übergang zur Demokratie vollzog und lange Zeit als Musterfall erfolgreicher Demokratisierung in der Region galt. Aktuell steht [...]

mehr

978-3-8487-0118-6
Argueta
Private Security in Guatemala: Pathway to Its Proliferation
2013, 296 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0118-6
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Die Verbreitung privater Sicherheitsdienste deutet auf eine Schwäche staatlicher Institutionen hin und fällt zusammen mit einem Anstieg der Kriminalität. Der Autor analysiert mit dem Ansatz des historischen Institutionalismus den Entwicklungspfad der Institutionen öffentlicher Sicherheit und [...]

mehr

978-3-8329-5982-1
Schilling-Vacaflor
Recht als umkämpftes Terrain
Die neue Verfassung und indigene Völker in Bolivien
2010, 290 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5982-1
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

In den letzten Jahrzehnten sind in Lateinamerika die vermehrte rechtliche Anerkennung und eine politische Bedeutungszunahme indigener Völker zu beobachten. Die neue Verfassung Boliviens, geprägt durch die UN-Deklaration über Rechte indigener Völker (2007), nimmt diesbezüglich eine weltweite [...]

mehr

978-3-8329-7047-5
Seffer
Regime-Hybridity in Mexico
The Impact of Clientelism on Transition and Political Regimes
2012, 316 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7047-5
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Im Buch wird ein eklektisches Modell entwickelt, das Klientelismus an Regimehybridität bindet und somit von demokratischen sowie von autoritären Strukturen unterscheidet. Dadurch wird eine Alternative angeboten, das „Steckenbleiben“ von Transitionsprozessen zu erklären. Analysiert werden politische [...]

mehr

978-3-8487-0852-9
Junge
Regulierung durch Evaluation in der Hochschulbildung
Zur Übersetzung internationaler Qualitätsstandards in Chile und Südafrika
2014, 336 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0852-9
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Weltweit orientiert sich Hochschulpolitik an ähnlichen Modellen zur Evaluation und Akkreditierung. In Chile und Südafrika zeigt sich, wie globale Qualitätsstandards trotz unterschiedlicher Interessen und Kontexte durchgesetzt werden. Ansätze zu Politiktransfer und Diffusion werden durch das Konzept [...]

mehr

978-3-8487-5385-7
Peters
Rentengesellschaften
Der lateinamerikanische (Neo-)Extraktivismus im transregionalen Vergleich
2019, 579 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5385-7
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Eine Vielzahl von Staaten des Globalen Südens ist durch eine starke Rohstoffabhängigkeit geprägt. Diese Länder können als Rentengesellschaften charakterisiert werden. Die Forschung arbeitet sich seit Jahrzehnten an den entwicklungspolitischen Konsequenzen der Rohstofforientierung ab und hat in [...]

mehr

978-3-8329-7132-8
Burchardt | Öhlschläger
Soziale Bewegungen und Demokratie in Lateinamerika
Ein ambivalentes Verhältnis
2012, 172 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7132-8
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Soziale Bewegungen haben in Lateinamerika eine lange Tradition und befinden sich zurzeit wieder einmal im Aufwind. Im Gegensatz zu früheren Bewegungen sind hier oft neue Akteure wie Frauen, Arbeitslose, Migranten oder Indigene aktiv, die sich über eine Vielzahl von Themen und Anliegen verorten. [...]

mehr

978-3-8329-6278-4
Wehr | Burchardt
Soziale Ungleichheiten in Lateinamerika
Neue Perspektiven auf Wirtschaft, Politik und Umwelt
2011, 334 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6278-4
Sofort lieferbar
19,90 € inkl. MwSt.

Lateinamerikanische Gesellschaften sind seit Langem durch extreme soziale Ungleichheiten gekennzeichnet. Unterschiedliche Wirtschaftsmodelle haben die Beharrungskraft dieser Disparitäten ebenso wenig berührt wie verschiedene politische Regime. Auch die seit mittlerweile drei Dekaden regierenden [...]

mehr

Kontakt-Button