Mottel
'Apoll envers terre'
Hölderlins mythopoetische Weltentwürfe
Ergon,  1998, 340 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-932004-85-8
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Knöferl
'Dies Glasperlenspiel mit schwarzen Perlen'
Musik und Moralität bei Hermann Hesse und Thomas Mann
Ergon,  2012, 128 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-944-0
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Im März 1944 erhält Thomas Mann während seiner Arbeit am "Doktor Faustus" eine Sendung seines Kollegen und Freundes Hermann Hesse, die dessen im Jahr zuvor erschienenen Roman "Das Glasperlenspiel" enthält. In einem nur wenige Wochen später verfassten Antwortbrief an Hesse bringt Mann seine [...]

mehr

Gröger
'Erzählte Zweifel an der Erinnerung'
Eine Erzählfigur im deutschsprachigen Roman der Nachkriegszeit (1954-1976)
Ergon,  2016, 420 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-149-4
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Die narratolgische Studie reiht sich in die virulente Forschungsdiskussion zur ‚Erinnerungsliteratur' ein: Sie analysiert das poetologische Moment des "erzählten Zweifels an der Erinnerung" am Beispiel von sieben Romanen der 1950er bis 1970er Jahre und führt dabei erstmals unterschiedliche Genres [...]

mehr

Czapla
"...euer Leben fort zu dichten."
Friedrich Rückerts "Kindertodtenlieder" im literatur- und kulturgeschichtlichen Kontext
Ergon,  2016, 449 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-123-4
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Der Band versammelt die Beiträge einer Tagung zu den Kindertodtenliedern, die anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Rückert-Gesellschaft vom 3.–6. Oktober 2013 in Schweinfurt stattfand. Die Aufsätze, die unter anderem aus den Bereichen der Literatur- und Kulturwissenschaft, Philosophie, Medizin [...]

mehr

Stollberg-Rilinger
"Als Mann und Frau schuf er sie"
Religion und Geschlecht
Ergon,  2014, 298 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-011-4
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Religion wird in der öffentlichen Wahrnehmung gegenwärtig vor allem mit Fragen von Sexualität und Geschlecht in Verbindung gebracht: Kindesmissbrauch und Zölibat, "Ehrenmorde" und Burka-Verbot, Homosexualität und Verhütung, fundamentalistische Sexualnormen und feministische Religionskritik. Der Band [...]

mehr

Xu
"Auch Shanghai hatte sich sehr verändert"
Der Wandel des Shanghai-Bildes in der deutschsprachigen Literatur 1898-1949
Ergon,  2015, 389 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-100-5
Sofort lieferbar
52,00 € inkl. MwSt.

In der vorliegenden Dissertation geht es um das Bild der deutschen/europäischen Vorstellung von Shanghai. Fremdstereotypen dienen eigentlich der Selbstbeschreibung und -erkenntnis, um über sich selbst zu reden statt über das Fremde. Shanghai in der deutschen/europäischen Literatur verkörpert nicht [...]

mehr

Pangritz
"Biblische Radikalitäten"
Judentum, Sozialismus und Recht in der Theologie Friedrich-Wilhelm Marquardts
Ergon,  2010, 224 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-778-1
Sofort lieferbar
35,00 € inkl. MwSt.

Der Berliner evangelische Theologe Friedrich-Wilhelm Marquardt (1928-2002) kann als einer der bedeutendsten Pioniere einer Erneuerung des christlich-jüdischen Verhältnisses in Deutschland nach der Schoa gelten. Entscheidende Weichenstellungen für die Entwicklung seines dogmatischen Neuansatzes hat [...]

mehr

Schmidt
"Das Leihhaus für das Tollhaus"
Swift-Spuren im Werk Jean Pauls
Ergon,  2012, 188 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-943-3
Sofort lieferbar
35,00 € inkl. MwSt.

Die vorliegende Dissertation spürt den literarischen Beziehungen von Jean Paul Friedrich Richter zu Jonathan Swift nach, angefangen von den Jugendsatiren über das Haupt- bis hin zum Spätwerk. Dieser repräsentative Querschnitt des Jean Paul’schen Werks zeigt, dass die Beschäfti-gung mit Satire und [...]

mehr

Mix
"Das Völkereintrachtshaus"
Friedrich Rückert und der literarische Europadiskurs im 19. Jahrhundert
Ergon,  2012, 282 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-892-4
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Der vorliegende Band versammelt die Beiträge der 2010 von der Rückert-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Schweinfurt realisierten internationalen Tagung ‚Das Völkereintrachtshaus‘ – Friedrich Rückert und der literarische Europadiskurs im 19. Jahrhundert. Die Veranstaltung hat [...]

mehr

Denkert
"Das Wunderbare ist immer das Wahre"
Die Relation von Wundereinwirkung und Selbstfindungsprozessen in Gerhart Hauptmanns späten Dramen und Erzählungen
Ergon,  2013, 560 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-998-3
Sofort lieferbar
52,00 € inkl. MwSt.

Das Spätwerk Gerhart Hauptmanns ist der breiten Öffentlichkeit bisher weitgehend unbekannt geblieben. Die vorliegende Studie widmet sich Texten, die teilweise noch niemals Gegenstand einer ausführlichen Interpretation waren (z.B. „Dorothea Angermann“ und „Siri“), denn Hauptmann gilt bis heute fast [...]

mehr

Kontakt-Button