Bentzin
Von der ersten in die zweite Heimat
Usbekische Migranten in Istanbul zwischen türkischer, türkistanischer und usbekischer Identität
Ergon,  2013, 244 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-967-9
Sofort lieferbar
35,00 € inkl. MwSt.

Die Existenz usbekischer Gemeinden in der Türkei ist das Resultat von Flucht- und Emigrationsbewegungen aus der als Türkistan bezeichneten Region Zentralasiens. Aus ihrer Herkunftsregion leitet sich die von den in die Türkei emigrierten Usbeken favorisierte Eigenbezeichnung Türkistanli (Türkistaner) [...]

mehr

Langen
Von der Seele zum Ich
Fichtes Auseinandersetzung mit der Psychologie in der frühen Wissenschaftslehre
Ergon,  2011, 315 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-823-8
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Was ist zu Beginn des 21. Jahrhunderts von einer Auseinandersetzung mit der Philosophie Johann Gottlieb Fichtes (1762-1814) zu erwarten, die sich darum bemüht, die Konstitution von Subjektivität herauszuarbeiten? Kann es nach dem ‚Tod des Subjektes' und der neurobiologischen Erforschung des [...]

mehr

Lee
Von Seinkönnen zum Seinlassen
Heideggers Denken der Freiheit
Ergon,  2000, 310 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-933563-74-3
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Bartholomä
Von Zentralasien nach Windsor Castle
Leben und Werk des Orientalisten Arminius Vámbéry (1832-1913)
Ergon,  2006, 169 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-499-5
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Ritter
Vor lauter Stimme (k)ein Subjekt?!
Stimme und Subjekt bei Jacques Lacan und Jacques Derrida. Eine Synopse in textanalytischer Perspektive
Ergon,  2017, 194 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-277-4
Sofort lieferbar
32,00 € inkl. MwSt.

Wenngleich die Frage nach dem Subjekt so alt wie die Philosophie- und Literaturgeschichte selbst ist, hat sie in unserer Gesellschaft nicht an Relevanz eingebüßt. Gerade mit und nach poststrukturalistischen Denkern wie Jacques Lacan und Jacques Derrida wäre es die Aufgabe der Literaturwissenschaft [...]

mehr

Kontakt-Button