Albrecht
Islamisches Minderheitenrecht
Yusuf al-Qaradawis Konzept des fiqh al-aqalliyat
Ergon,  2010, 119 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-753-8
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Etwa 20 Prozent aller Muslime leben gegenwärtig in mehrheitlich nicht-muslimischen Gesellschaften. In Europa und Nordamerika bilden heute neben sogenannten Gastarbeitern, hochqualifizierten Zuwanderern und deren Nachkommen auch jene, die als Studenten oder Flüchtlinge aus islamisch geprägten Ländern [...]

mehr

978-3-95650-255-2
Oberauer
Islamisches Wirtschafts- und Vertragsrecht
Eine Einführung
Ergon,  2017, 248 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-255-2
Sofort lieferbar
45,00 € inkl. MwSt.

Das Wirtschafts- und Vertragsrecht nimmt im islamischen Normengefüge eine zentrale Stellung ein. Nicht nur, weil es seinem Gegenstand nach das ganz alltägliche Handeln berührt, sondern weil in ihm ein generelles Problem des Rechts eine besondere Zuspitzung erfährt: Die Spannung zwischen den [...]

mehr

Bobzin | Czapla | Mix | Pittrof
Jahrbuch der Rückert Gesellschaft
Band XVII
Ergon,  2008, 289 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-541-1
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Podskalsky
Jan Böhmermann und Die PARTEI
Neue Formen der Satire im 21. Jahrhundert und ihre ethische (Un-)Begrenztheit
Ergon,  2017, 104 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-252-1
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Der Satiriker Jan Böhmermann sorgte im März 2015 für erhebliche mediale Beachtung. Grund hierfür war seine Behauptung, ein Video mit dem damaligen griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis gefälscht zu haben. Auch die von Mitgliedern des Satiremagazins Titanic gegründete PARTEI hat in den letzten [...]

mehr

Gürler
Jude sein in der Türkei
Erinnerungen des Ehrenvorsitzenden der Jüdischen Gemeinde der Türkei Bensiyon Pinto
Ergon,  2010, 444 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-794-1
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Mit der deutschsprachigen Veröffentlichung der Lebenserinnerungen von Bensiyon Pinto soll das Selbstzeugnis eines langjährigen bedeutenden Repräsentanten der Jüdischen Gemeinde der Türkei einer deutschsprachigen Leserschaft zugänglich gemacht und somit als Quelle für die Forschung erschlossen [...]

mehr

Schmölz-Häberlein
Juden in Bamberg (1633-1802/03)
Lebensverhältnisse und Handlungsspielräume einer städtischen Minderheit
Ergon,  2014, 295 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-019-0
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Jüdisches Leben prägte die Stadt Bamberg über viele Jahrhunderte. Bereits im Mittelalter gab es eine Gemeinde, und seit 1633 ist eine kontinuierliche jüdische Präsenz nachweisbar, die erst in der Zeit des Nationalsozialismus endete. Die vorliegende Studie zur Geschichte der jüdischen Minderheit in [...]

mehr

Bezirk Mittelfranken
Juden in Franken 1806 bis heute
Ergon,  3. Auflage 2011, 188 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-89913-785-9
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Bezirk Mittelfranken
Judentum und Aufklärung in Franken
Referate der gleichnamigen Tagung aus der Reihe "Franconia Judaica" vom 26.-28.11.2010
Ergon,  2011, 240 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-826-9
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.

Beim vorliegenden Werk handelt es sich um die Referate der gleichnamigen Tagung aus der Reihe „Franconia Judaica“ vom 26.-28.11.2010.

mehr

Maikler
Kaiserin Elisabeth von Österreich
Die Entstehung eines literarischen Mythos 1854-1918
Ergon,  2011, 542 Seiten, gebunden, mit CD-ROM
ISBN 978-3-89913-842-9
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Kaum eine historische Gestalt ist so zum Mythos geworden wie Kaiserin Elisabeth von Österreich. Inwiefern neben Gemälden, Skulpturen, Fotografien, Filmen und Musicals auch die Literatur wesentlich zu dieser Mythenbildung beitrug, analysiert erstmals umfassend und systematisch diese ebenso [...]

mehr

Kinzig | Rheindorf
Katastrophen - und die Antworten der Religionen
Ergon,  2011, 192 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-89913-803-0
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Katastrophen mit großen Verwüstungen und Opferzahlen stellen Religionen vor besondere Herausforderungen. Wie lässt sich das damit einhergehende menschliche Leid mit der in vielen Religionen beheimateten Vorstellung einer fürsorglichen Gottheit verbinden? Theologen und religiöse Denker haben über die [...]

mehr

Kontakt-Button