978-3-95650-745-8
Mariev
Einführung in die Byzantinistik
Geschichte – Kunst – Kultur
Ergon,  2021, ca. 350 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-745-8
Erscheint März 2021 (vormerkbar)
ca. 49,00 € inkl. MwSt.

Das Fach „Byzantinistik“ wurde 1898 von Karl Krumbacher an der Ludwig-Maximilians-Universität in München gegründet und blickt dort auf eine mehr als hundertjährige Tradition zurück. PD Dr. Sergei Mariev (Johannes Gutenberg Universität Mainz) hat in den Jahren 2008 bis 2018 Byzantinistik an der LMU [...]

mehr

978-3-95650-654-3
Wolfinger
Mystisches Schwabing
Die Münchner Kosmiker im Kontext
Ergon,  2020, 262 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-654-3
Erscheint 18.12.2020 (vormerkbar)
46,00 € inkl. MwSt.

Wer waren die Teilnehmer an der Kosmischen Runde, die um 1900 Schwabing zu einem magischen Ort machten? Und was haben die Kosmiker uns heute noch zu sagen? Diesen Fragen sind die Beitragenden des vorliegenden Tagungsbandes nachgegangen. Ziel ist es, die Forschung zu den mystischen Tendenzen in der [...]

mehr

978-3-95650-783-0
Ragaz
Religija
Konturen russischer Religionskonzepte im Orientdiskurs des 19. Jahrhunderts
Ergon,  2021, 344 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-783-0
Erscheint 11.12.2020 (vormerkbar)
74,00 € inkl. MwSt.

Dieses Buch analysiert den russischen Orientdiskurs des 19. Jahrhunderts als Medium, in dem sich die diskursiven Grundlagen gegenwärtiger Religionsverständnisse formen. Es verfolgt die Herausbildung zentraler Begriffe und Konzepte der religionsbeschreibenden Sprache an Fallstudien zur Rezeption von [...]

mehr

978-3-95650-773-1
El Ali
Akhbār Khadīja bt. Khuwaylid in the Islamic Sources
Frames of Narration, Memory, and History
Ergon,  2020, ca. 430 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-773-1
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
ca. 68,00 € inkl. MwSt.

Der Band beinhaltet eine umfassende philologische Studie zu den Berichten, die bezüglich der Person Khadījas bzw. Khuwaylids (3 v. d. H. / 619 v. Chr.) in verschiedenen arabisch-islamischen Quellen vorliegen. Eine erzählerisch-literarische Zugangsweise verfolgend, stellt die Autorin die gesammelten [...]

mehr

978-3-95650-779-3
Hong
Deutschsprachige Reiseberichte über Korea um 1900
Figurationen des Wissens über das Fremde
Ergon,  2020, 407 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-779-3
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
78,00 € inkl. MwSt.

Die Zeit um 1900 markiert die Schwelle vom ‚Nicht-Wissen‘ zum ‚Wissen‘ über Korea: In diesem Zeitraum erschien der erste deutschsprachige Bericht einer Korea-Reise. Die textuellen und bildlichen Darstellungsstrategien des ‚Wissens über Korea‘ werden in dieser Studie anhand von vier ausgewählten [...]

mehr

978-3-95650-817-2
Gölz | Brink
Gewalt und Heldentum
Ergon,  2020, 240 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-817-2
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
52,00 € inkl. MwSt.

Heldenerzählungen berichten von Gewalt, dem vorsätzlichen Übergriff auf den Körper eines anderen gegen dessen Willen. In der Gewalttat kulminieren Mut und Entschlossenheit, Regelverachtung und Handlungsmacht, sie erscheint als Bewährungsprobe des Individuums. Gewalt zwingt die Beteiligten, sich zur [...]

mehr

978-3-95650-660-4
Smiraglia | Scharnhorst
Linking Knowledge
Linked Open Data for Knowledge Organization and Visualization
Ergon,  2020, ca. 200 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-660-4
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
ca. 38,00 € inkl. MwSt.

Das Wachstum und die Population des Semantic Web, insbesondere der Linked Open Data (LOD) Cloud, hat die Herausforderungen der Wissensordnung für das Data Mining in einem noch nie dagewesenen Ausmaß in den Vordergrund gerückt.
Die LOD-Wolke ist aus Milliarden von Wissenselementen und Zeigern auf [...]

mehr

978-3-95650-793-9
Sievert
Tripolitanien und Bengasi um 1900
Wissen, Vermittlung und politische Kommunikation
Ergon,  2020, 624 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-95650-793-9
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
98,00 € inkl. MwSt.

Die Studie untersucht, wie der spätosmanische Staat Wissen über Tripolitanien, Bengasi und Fezzan produzierte, wie die Kommunikation zwischen Einwohnern und Beamten funktionierte und welche Handlungsmöglichkeiten sie hatten. Lokale und imperiale Akteure bewegten sich in einem Spannungsverhältnis [...]

mehr

978-3-95650-630-7
Weineck
Zwischen Verfolgung und Eingliederung
Kızılbaş-Aleviten im osmanischen Staat (16.–18. Jahrhundert)
Ergon,  2020, 402 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-630-7
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
78,00 € inkl. MwSt.

Die Geschichte der Kızılbaş-Aleviten im Osmanischen Reich wurde bisher meist unter den Vorzeichen von Verfolgung und Unterdrückung erinnert und beschrieben. Die vorliegende Studie stellt solch dominanten und essentialistischen Narrativen eine Perspektive an die Seite, die das Verhältnis des Staates [...]

mehr

978-3-95650-666-6
Heinsch
"sappho gibt es nicht"
Die Rezeption Sapphos in deutschsprachiger Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts
Ergon,  2020, 301 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-95650-666-6
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Sappho von Lesbos, im 7. Jahrhundert v. Chr. geboren, war die erste berühmte Dichterin Europas. Seit der Antike wurde sie künstlerisch rezipiert, auch wenn – oder gerade weil – ihre Biographie im Dunkeln liegt und der Großteil ihres Werks verloren ist. Bis heute hat die Faszination ihrer [...]

mehr

Kontakt-Button