Glückhardt

Die Wüsten der Griechen

Natur- und Raumkonstruktion im archaischen und klassischen Griechenland
Ergon,  2020, 321 Seiten, E-Book

ISBN 978-3-95650-802-8

68,00 € inkl. MwSt.
Auch als Hardcover erhältlich
68,00 € inkl. MwSt.
E-Book Download
Im NomosShop kaufen

In ariden Zonen südlich und östlich des Mittelmeers waren Griechen seit der einsetzenden Archaik präsent. Die Umwelt der Wüsten unterschied sich derart von ihren Erfahrungsräumen, dass ihre Schilderungen lange Zeit als mythische Überreste und Fantasien gedeutet wurden. Mit Hilfe interdisziplinärer Methoden gelingt es jedoch, die Ebenen der naturräumlichen Konstruktion zu identifizieren und die Entwicklung ihrer Aushandlung sichtbar zu machen.
Wüsten bieten die einmalige Chance, die Entdeckung und Implementierung eines Naturraumes in bestehende Sinnsysteme der griechischen Kultur nachzuvollziehen und so die allgemeinen Konstruktionsmuster der Kategorien Natur und Raum und besser zu verstehen.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button